FANDOM


Hauptseite



Vorherige Folge
Der große Plan Teil 1
Der große Plan Teil 2 Nächste Folge
Der Vulkanausbruch

Viggo gibt Hicks das Drachenauge im Austausch gegen Informationen über Ryker.

Die Drachenjäger greifen die Drachenbasis mit dem Granatenfeuer an.

Nach dem ersten Angriff attakieren Hicks, Astrid und Heidrun die Schiffe und versenken einen Teil derer.

An Land bedrohen die Drachenjäger Schnüffler, der jedoch von Dagur und dem Schattenmeister angegriffen wird. Jedoch wird der Schattenmeister schwer verletzt. Er und Dagur werden aber von Schnüffler gerettet.

Die Schüsse des Granatenfeuers aktivieren den erloschenen Vulkan wieder. Das Eruptodon-Baby versucht, die austretende Lava zu fressen. Er stabilisiert den Vulkan scheinbar.

Unterdessen rettet Hicks Viggo aus den brennenden Ställen. Viggo und Hicks fliegen über den Ozean, wo Viggo mit einem Dolch einen Tiefseespalter erwachen lässt, der den Granatenfeuer angreift.

Heidrun, Rotzbakke, Raffnuss und Taffnuss vernichten einen weiteren Teil der Schiffe.

Während des Kampfes der Giganten zerstören Hicks und Astrid die übrigen Schiffe der Armada.

Der Tiefseespalter besiegt den Granatenfeuer und saugt Ryker in den Tod.

Viggo nimmt Astrid gefangen. Er schlägt Hicks einen Handel vor: Drachenauge gegen Astrid. Hicks wirft das Drachenauge in den Vulkan der Drachenklippe. Viggo fällt ebenfalls in ihn und stirbt.

Hicks und Astrid sprechen kurz miteinander. Vor den anderen Drachenreitern küsst sie Hicks. Die Reiter kommentieren dies mit den Worten "Das verändert Alles!" ("Moment, heißt das, ihr werdet nicht sterben"). Sie fliegen los, um noch einen Erkundungsflug zu tun. Dann explodiert der Vulkan.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.