FANDOM


Vorherige Folge
Eingefroren
Drachentausch Nächste Folge
Die Aal-Insel


Am Anfang hört man einen Alarm. Es ist der, dass der brüllende Tod kommt. Fischbein wacht auf und begreift sofort was los ist. Allerdings schläft Fleischklops noch.  Die Zwilllinge Raffnuss und Taffnuss brauchten etwas länger um zu begreifen was los ist. Astrid und Rotzbakke sind schon auf dem Weg. Aber die beiden streiten sich, wer die große Halle bewachen soll. Letztendlich stürzen beide mit ihren Drachen in die große Halle. Diese Übung ist aus dem Ruder gelaufen. 

Zur Strafe müssen sie das Kohlfeld von Mehltau räumen, so dass etwas neues gepflanzt werden kann. Die großen Felsbrocken müssen beseitigt werden. Das sollen Rotzbakke und Astrid erledigen. Aber die geraten sich wieder in die Haare. Seltsamer weise gehen auch die Drachen aufeinander los. Sogar Ohnezahn macht mit. 

Am Abend fragt Haudrauf seinen Sohn wie sie denn so voran kommen. Er meint alles läuft super, aber Haudrauf merkt schon dass es nicht so gut läuft. Da kommt Astrid vorbei und sagt Hicks dass sie unter diesen Umständen nicht weiter arbeite. Auch Rotzbakke beschwert sich an diesem Abend.  Hicks Vater versucht seinen Sohn zu verstehen und macht ihm den Vorschlag, die beiden mit einem Trick dazuzubringen sich zu vertragen.

Hicks kommt auf die Idee, dass Rotzbakke und Astrid Drachen  tauschen können. Das gefällt erst beiden nicht so gut, aber dann merken sie, wie der andre mit seinem Drachen zurecht kommen muss.  Die beiden finden jeweils Dinge über die Drachen heraus, die der Besitzer gar nicht wusste. Hakenzahn kann solch einen Flügelschlag machen, und Sturmpfeil kann mit nur einem Stachel genau zielen. Astrid und Rotzbakke verstehen sich jetzt um einiges besser. 

In der Zeit versucht Fischbein eine Erklärung finden, warum die Drachen aufeinander losgegangen sind. Mit Fleischklops Hilfe kann er im Boden etwas entdecken-eine Wurzel. Es ist Drachenwurz . Als Hakenzahn und Sturmpfeil wieder aufeinander zugehen wollen, arbeiten Rotzbakke und Astrid wieder gemeinsam, um die Drachen unter kontrolle zu bringen. Auch als Kotz und Würg der Wurzel zu nahe kommen, versuchen die beiden zu verhindern, dass sie vollkommen durchdrehen. 

Fleischklops und Fischbein werfen die Wurzel ins Meer. 

Astrid und Rotzbakke verstehen sich wieder bestens. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.