FANDOM


Vorherige Folge
/
Ein geheimnisvoller Tunnel Nächste Folge
/

Aufgrund seines Körpergeruches jagen die Drachenreiter Grobian, der baden mussl. Fischbein und Fleischklops sollen Wasser bringen, jedoch stellen sie fest, dass Berks Brunnen leer ist.

Daraufhin lässt sich Hicks in den Brunnen abseilen. Allerdings reisst das Seil, woraufhin er in ein unterirdisches Höhlensystem stürzt. Ohnezahn springt ihm hinterher. Gemeinsam erkunden sie es. Sie finden Alvins Kisten mit den Dracheneiern und treffen auf die daraus geschlüpften flüsternden Tode. Hicks und Ohnezahn fliehen durch den Brunnen.

In Berk bekämpfen die Drachenreiter die wilden Drachen, bis der brüllende Tod erscheint. Hicks nutzt die Reflektion der Sonne auf seinem Gronckel-Eisen-Schild, um den gewaltigen Drachen abzulenken. Der brüllende Tod fliegt gegen einen Kliffpfeiler im Meer, woraufhin er mit seinen Geschwistern flieht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.