FANDOM


Vorherige Folge
Das Drachenauge Teil 2
Gefährliche Gesänge Nächste Folge
Drachenbasis (Folge)

Als Hicks und Ohnezahn den Anderen es gezeigt haben waren sie fasziniert von dem Drachenauge. Am nächsten Morgen zeigt Hicks es den Stammesrat. Als sie es sahen zweifelten sie daran ob man es riskieren sollte aus den Grenzen von Berk zu fliegen, weil wenn man Ärger sucht dann findet man auch Ärger. Doch Haudrauf setzte sich für Hicks ein und sagte er und die Drachenreiter sollen sich auf den Weg machen. Zusammen sollten sie wieder Dagur ins Gefängnis schmeisen und Neues entdecken. So flogen sie ins Neuland, aber nach einiger Zeit hatten sie keine Lust mehr. Dazu kam noch, dass das Wetter immer schlechter wurde.

Doch als sie ein Licht sahen flogen sie darauf hinzu und sie sahen eine Insel, die Melodie-Insel . Die Drachen wurden von der Insel regelrecht angezogen, somit entscheiden sie sich darauf zu übernachten. Rotzbakke hat Riesenhaften Alptraum Gel dabei gehabt mit dem er ein schönes Lager Feuer macht. Hicks und Astrid schauen zusammen den Mond an und redeten bis sie einschliefen. Als sie aufwachten waren ihre Drachen weck so entschlossen sie sich die Drachen zu suchen.

Auf der Suche nach ihren Drachen kam Ohnezahn zu Hicks zurück. Er wollte ihn was zeigen doch er folgte ihn nicht so zog er ihn am Bein mit. Doch es war sein Eisenbein, das los ging. Als er zurück kam ist Hicks mit ihn in die Luft und suchte von da aus die Drachen. Auf einmal rannte ein Donnertrommler auf die Anderen zu. Er schoss einmal. Dann haben Hicks und Ohnezahn ihn vertrieben. Als Hicks mit den Anderen reden wollten konnten sie nichts mehr hören. So kommunizierten sie mit Schreien untereinander. Daher wollten sie nicht mehr, dass Hicks sie alleine lässt. Sie gingen miteinander und fanden einen großen Haufen voller Drachenknochen.

Sie hörten ein Geschrei von einen Drachen in Not. So liefen sie dort hin und fanden viele Drachen in einer bernsteinartigen Feststoff, den sie auch auf den Friedhof fanden. Dann sagte Fischbein , dass ein Drache sie fängt, um sie später zu essen. Als er zu ende sprach kam ein unbekannter Drache und Raffnuss sagte, dass der ihr verdächtig vorkommt. Der unbekannte Drache flog mit einen Schrecklichen Schrecken davon und frisste ihn auf. Nach den Eigenschaften nannt Taffnuss ihn Todsinger . Als sie das geklärt haben wie er heißt suchten sie ihre Drachen und fanden sie auch. Doch dann kam der Todsinger zurück und fangte sie alle bis auf Hicks.

Auf der Flucht draf er wieder den Donnertrommler , der ihn nicht leiden kann. Auf einmal schoss der Todsinger seine Flüssigkeit. Doch der Donnertrommler hat Hicks gerettet. Zusammen haben sie den Todsinger für eine kurze Zeit abgelenkt und konnten fliehen. Als sie dies taten ist Hicks eingefallen, dass Donnertrommler schlecht hören können und somit auch nicht den Gesang vom Todsinger. Als sie landeten zähmte Hicks ihn und flog zurück zu den Anderen, um sie zu retten. Durch Fischbeins Hilfe fand Hicks heraus, dass man die Masse erhitzen muss, um sich zu befreien. So verteilte Hicks das Riesenhafter Alptraum Gel von Rotzbakke.

Doch dann kam der Todsinger wieder und sah Hicks. Mit den Donnertrommler lenkte er den Todsinger ab. Als er mit seinen Schild auf den Boden schlief entzündete sich das Gel. Nach dem alle befreit waren ist Hicks auf Ohnezahn. Zusammen flogen sie in eine Höhle. Als sie drausen waren schossen sie und der Donnertrommler auf die Felswand. Die Felsen verschlossen den Eingang und der Todsinger ist in der Höhle gefangen und kann sich nicht mehr befreien. Nach dem Abenteuer entscheiden sich die Drachenreiter, dass sie einen Ausenposten brauchen, da ihre Drachen nicht jedes mal den langen Weg fliegen können. Da Rotzbakke das Gel dabei hatte durfte er Entscheiden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.