FANDOM



Der Todsinger (engl. Death Song) ist eine Drachenart, die sich auf der Melodieinsel versteckt, um die Drachen, die von ihrem Gesang angezogen werden, in einer Schlucht lagern zu können, bevor der Todsinger sie der Reihe nach frisst. Er speit eine Art Wachs oder flüssige Bernsteinmasse. Wenn diese Masse abkühlt, wird sie sehr hart. Man kann sie jedoch erhitzen, dann wird sie wieder weich. Wenn er sein Opfer angreift, schießt er es erstmal mit seiner Bernsteinmasse ab, so kann es sich nicht mehr bewegen und wenn er Hunger bekommt, frisst er es. In Aufstieg von Berk wird er als Gleitgesang bezeichnet. Ebenfalls kommt er auch in School of Dragons vor.

Zusammenfassung und Trivia Bearbeiten

  • Todsinger sind wahrscheinlich sehr nah verwandt mit Gleitgesängen.
  • Nach viel Verwirrung bestätigte School of Dragons, dass es sich bei dem Todsinger und dem Gleitgesang um verschiedene Arten handelt, da sie aus unterschiedlichen Eiern schlüpfen.
  • Der Todsinger hat elf Schüsse.
  • Er frisst sehr viele Drachen.
  • Er spuckt eine orange Flüssigkeit, die sofort verhärtet, wenn sie abkühlt (also auf Beute/Boden trifft).
  • Nur er kann seine versteinerte Flüssigkeit zerbeißen(Es kann durch Riesenhafter Alptraum-Gel wieder verflüssigt werden).
  • Der Donnertrommler wird nicht von der Melodie angezogen, weil er sehr schlecht hört.
  • Er wird auf der Rückseite von CD 22 der Hörspiele fälchlicherweise Todessirene genannt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki